Review: Hell's Eden - Church Of Defilement (EP)

Church Of Defilement (EP)
Hell's Eden
Hell's Eden - Church Of Defilement (EP)
Aus dem bergigen Colorado kommt eine Band, die die Schublade des grindigen Death Metals für sich entdeckt haben. Der Name HELL'S EDEN lässt so einige Gedankenspiele zu, denn wie stellt man sich Luzifers Garten Eden denn eigentlich vor? Ist das der Platz, an dem es die gekühlten Getränke gibt, wo die After-Hellfire-Party geht?
Ist aber ja irgendwo egal, denn das Einzige was jetzt hier zählt, ist die Musik der Amerikaner.

Das Erste, was ins Auge fällt, ist logischerweise das Cover. Und hier fangen wir dann gleich mal an zu nörgeln. In einer angenehmen Variante aus oliven, braunen und schwarzen Tönen setzt sich ein Bild zusammen, das man auch bei genauerem Hinsehen nicht genau erkennen kann. Gut, Cover in die Altpapier-Tonne und weiter mit der CD. Es rumpelt, scheppert und dröhnt. Also bewege ich mich erst einmal in Richtung des CD-Players, um ihn mit einigen Faustschlägen dazu aufzufordern, die CD nun doch endlich mal wiederzugeben. Auch nachdem ich meine Anlage nun zu Kleinholz geschlagen habe, ist immer noch dieses Brummen im Raum zu vernehmen. Vielleicht wäre es doch besser gewesen, dem Master am Mixer die Schuld für diese Ausfälle zu geben. Also: Sound und CD-Player in den gelben Sack.
Was die Songs als solche angeht, so sind da einige Stellen zu finden, die wenigstens mal so etwas wie Spaß am Lärm aufkommen lassen. Aber unterm Strich wird hier nur stumpfes Zeug präsentiert, dass von etlichen anderen US-Bands mit Sicherheit besser umgesetzt wird. Und ab mit den Songs in die Bio-Mülltonne.

Nachdem ich diese 21 Minuten nun hinter mich gebracht habe, frage ich mich erstmal, wer kommt eigentlich für den Schaden an meinem CD-Player auf? Und wer macht den seelischen Schaden, der durch akustische Grausamkeiten entstanden ist wieder gut? Viele Fragen und nur eine Antwort: Diese CD gehört in die Tonne, in welche auch immer!
Thomas Schönbeck Thomas Schönbeck [ts]
Experte für alles, was außer ihm eigentlich niemand mag.
veröffentlicht am 16.11.2006 11:00 Uhr 0 Kommentare
100%
Durchschnitt:
2 Punkte
Stimmen:
1
Deine Wertung:
Der Shopping-Bereich wird noch komplett überarbeitet...